Jugend Hamburg

Solidarität mit Romana!

Die Kündigung muss vom Tisch!

Solidarität mit Romana!

Unsere Kollegin Romana Knežević berichtete vergangenen November im NDR über die unerträglichen Missstände, denen das Pflegepersonal in den Hamburger privaten Krankenhäusern täglich ausgesetzt ist.

Ihr Arbeitgeber Asklepios nahm die Kritik jedoch nicht zum Anlass, Missstände zu beheben, sondern will statt dessen kurzerhand der Betriebsrätin und Sprecherin der Krankenhausbewegung kündigen.
Wir verurteilen dieses Vorgehen aufs Äußerste und fordern Asklepios auf, von der Kündigung Abstand zu nehmen.

Unsere vollständige Solidaritätserklärung steht rechts zum Download bereit.

ver.di Jugend Hamburg

Die Presseerklärung von ver.di Hamburg und weitere Soli-Erklärungen findest du hier: